Am 08.07., 15.07. und 22.07. finden unsere Vereinsabende im Pfarrheim von Hl. Kreuz (Kapuziner Str.) statt!

Das Spiellokal der Schnellschachopen hat sich geändert. Wir veranstalten das Turnier im Pfarrsaal von Hl. Kreuz. Weitere Informationen auf der Turnierseite.

Unser Verein

Herzlich willkommen

Die Ford Schachfreunde Köln e.V. gibt es seit 85 Jahren, denn 1938 wurde wir von Werksangehörigen der heutigen Ford Werke GmbH gegründet. Auch heute sind wir mit den Ford Werken durch die Ford Freizeit Organisation (FFO) verbunden, stehen aber allen Interessierten Schachspielern, unabhängig einer Werkszugehörigkeit, offen. Mit derzeit fast 75 Mitgliedern vom Kind bis zum Senior in verschiedenen Spielstärken, vom Anfänger bis zum erfahrenen Turnierspieler, sind wir im Kölner Norden mittlerweile einer der mitgliederstärksten, gemeinnützigen Vereine.

Wir nehmen derzeit mit vier Mannschaften am Ligabetrieb des Deutschen Schachbundes teil. Neben regelmäßigem Training mit unserem FIDE-Meister Ingo Cordts, bei dem Partien besprochen, Taktiken und Strategien analysiert werden, haben wir auch seit langem eine stetig wachsende Kinder-Schachgruppe.

Neben dem freien Spiel veranstalten wir an unseren Vereinsabenden diverse offene (Ford Open sowie Ford Schnellschach Open) und interne (diverse Vereinsmeisterschaften und den Ford Pokal) Turniere, an denen sich Mitglieder oder auch Gäste beteiligen können. Spieler diverser Spielstärken, Altersgruppen und Nationalitäten finden hier zum friedlichen Wettstreit zueinander, messen sich in Konzentrationsfähigkeit, Taktik, Voraussicht und Kreativität.

Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf, kommen Sie auf eine Partie vorbei und schauen Sie sich bei uns um. Wir werden Ihnen gerne alle offenen Fragen beantworten!

Was können Sie bei uns erwarten?

Eine große und nette Gemeinschaft.
Regelmäßig stattfindende interne und offene Turniere.
Regelmäßiges Training mit einem FIDE-Meister.
Eine große Kinder-Schachgruppe.
Und, nicht zuletzt und nicht minder wichtig, natürlich viel Spaß!

Der Vorstand

Stephan Distelrath, 1. Vorsitzender
Stephan Distelrath, 1. Vorsitzender
Markus Klein, 2. Vorsitzender
Markus Klein, 2. Vorsitzender
Franz Meier, Turnierleiter
Franz Meier, Turnierleiter
Michael Lambertz, Schatzmeister
Michael Lambertz, Schatzmeister
Peter Schmitz, Schriftführer
Peter Schmitz, Schriftführer

Meilensteine

1938 – Gründung des Vereins auf dem Silvesterball im Haus Zinn

Das spätere Ehrenmitglied Josef Jordans und einige andere Turnierspieler gründeten den Verein an diesem Abend. Josef Jordans gewann auch die erste Vereinsmeisterschaft und konnte den Titel insgesamt neun mal gewinnen. Ein bis heute gültiger Rekord.

1963Schachweltmeister Max Euwe war zu Gast

Der fünfte Schachweltmeister von 1935-1937 Max Euwe war zu Gast zu einer Simultanveranstaltung bei den Ford Schachfreunden zum 25-jährigen Jubiläum. Von 30 Partien konnte er 19 gewinnen – sieben Partien endeten remis. Im Laufe der Jahre kamen mit Dr. Robert Hübner, Vlastimil Hort und Arkadi Rotstein weitere starke Großmeister zu Simultanveranstaltungen zu den Ford Schachfreunden.

1991Erstmals startet das Ford – Open

Aufzeichnungen über das erste Turnier gibt es nicht. Keiner hat seiner Zeit geahnt, welche Erfolgsgeschichte hier beginnt. Das Turnier etablierte sich zu einem jährlichen Event im Kölner Schachverband. 2018 wurde die 25.Auflage mit einer Rekordbeteiligung von 84 Teilnehmern von Bürgermeister Dr. Ralf Heinen eröffnet. In der Siegerliste konnten sich neben den Fide Meistern Buscher, Balduan, Rotstein, Cordts und Marcziter, mit Boris Khanukov auch ein IM verewigen.

2011Aufstieg in die vierthöchste deutsche Spielklasse

In der Saison 2010/2011 gewann die erste Mannschaft der Ford Schachfreunde Köln e.V. souverän die SVM–Regionalliga. Damit verbunden war 2011 der Aufstieg in die vierthöchste deutsche Spielklasse. Das Abenteuer in der damaligen NRW-Klasse (seit 2018 heißt diese Klasse NRW-Liga) dauerte nur ein Jahr. Der Leistungsunterschied zwischen den beiden Klassen war deutlich spürbar.

2013Schachfreund Walter Sandmann feiert Jubiläum

Das langjährige Vorstandsmitglied und Ehrenmitglied Walter Sandmann ist im Jahr 1953 in den Verein eingetreten und auch heute noch aktiv. Doch nicht nur Walter Sandmann fühlt sich seit Jahrzehnten bei den Ford Schachfreunden wohl. 2016 konnten Hermann Wöhrmann und Hans Löffler ebenfalls ihr 60-jähriges Vereinsjubiläum feiern.

2023Wir haben nunmehr 70 Vereinsmitglieder

Der derzeitige Schachboom, ursprünglich durch die Netflix-Serie Queens Gambit ausgelöst und durch den Cheating-Skandal zwischen Magnus Carlsen und Hans Niemann weiter befeuert, hat dazu geführt, dass wir in diesem Jahr unser 70. Vereinsmitglied begrüßen durften.

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Februar 2024 aktualisiert.

 
Nach oben scrollen